Twitter-Begriffe erklärt

[box type=“download“] Twitter-Begriffe Erklärt (PDF)[/box]

Twitter

Der Name stammt aus dem Englischen und steht für Tschirpen. Vogellaute sind eben kurz und bei Twitter sind die Nachrichten auf 140 Zeichen begrenzt.

Tweeple

Tweeple ist ein Kunstwort für Twitter-Teilnehmer. “Twee” von Tweet und “ple” von people.

Tweets

Einzelne Twitter-Nachrichten

Follow

Ein “follow” bedeutet, dass Sie sich bereit erklärt haben, einem anderen Twitterer zu folgen. Das bedeutet, Nachrichten von anderen Teilenehmern zu bekommen und “Direkte Nachrichten” mit ihnen austauschen zu können.

Followers

Am einfachsten erklärt mit Twitter-Gefolgschaft

Direct Messages

Bedeutet “Direkte Nachrichten”. Solche Nachrichten sind nur für den Empfänger bestimmt und werden nicht öffentlich gezeigt.

Hashtag

Ähnlich wie Tags wird es benutzt, um eine Nachricht zu markieren. Ein Hashtag ist ein Raute-Zeichen “#” gefolgt von einem Begriff.

Es erlaubt die Zuordnung der Nachricht zu einem bestimmten Thema oder Gruppe. In der rechten Twitter-Spalte in “Trending Topics” sieht man Themen, die aktuell sind. Darunter sind viele Hashtags.

Einen Hashtag können Sie nach Bedarf selbst kreieren. Wir benutzen zum Beispiel #netshow, um Fragen für die KingFM Net-Show zu identifizieren.

Hashtags.org protokolliert Hashtags, die auf Twitter erscheinen. Lassen Sie Ihre Hashtags auch protokollieren. Zuerst http://twitter.com/hashtags folgen. Das wird automatisch erwidert und Ihre Hashtags werden indiziert und sind somit suchbar auf Hashtags.org

@username

Das ist die Benutzername-Kurzform und wird in Tweets verwendet um andere Teilnehmer anzusprechen oder auf sie hinzuweisen.

Retweet

Heißt “weiter gezwitschert”. Der Retweet ist zwar unscheinbar, aber es ist die mächtigste Funktion, die Sie auf Twitter finden können.